BEWERBUNGEN

LEBENSLAUF • MOTIVATIONSSCHREIBEN • GESTALTUNG • VORSTELLUNGSGEPRÄCH

LEBENSLAUF

Bevor Sie überhaupt Ihren Lebenslauf beginnen, müssen Sie sich einige Gedanken über den Aufbau machen. Personal Verantwortliche beschäftigen sich täglich mit Unmengen an Bewerbungsunterlagen, verschwenden Sie nicht deren Zeit. Nur die allerwichtigsten Informationen müssen vorhanden sein.

Ein Lebenslauf muss kreativ, kompakt, aufschlussreich, leserorientiert aber nicht zu lange sein. Der WOW-Effekt muss bereits bei den Unterlagen entstehen.

MOTIVATIONSSCHREIBEN

Ob ein Motivationsschreiben erwünscht wird oder nicht, ist der Firma überlassen. Wenn ja, dann muss es ein kurzer und aufschlussreicher Brief sein, der die Lust auf Ihren Lebenslauf erweckt.

Ein Key-Word, auf Deutsch „Schlüsselwort“, ist ein bedeutsames Wort. Einfacher gesagt, Wörter die beim Leser, in diesem Fall der Personal Verantwortliche, eine gewisse „Bedeutung“ auslösen. Dies geschieht, indem Wörter benütz werden, welche im Inserat angewendet worden sind.

Es gibt viele Tipps und Tricks die Sie zur erfolgreichen Bewerbung führen. Investieren Sie diese Zeit und lassen Sie sich beraten.

GESTALTUNG

Aus verschiedenen Vorlagen können Sie die Gestaltung Ihres Bewerbungsdossiers wählen oder auch nur Ideen sammeln. Auf Wunsch werde ich Ihnen alle Dokumente (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Diplome) zu einem Dokument erstellen.

VORSTELLUNGSGESPRÄCH

Der erste Eindruck ist entscheidend. Dieser enormer Druck kann oft zu einem «falschen» ersten Eindruck führen. Die Firma lädt Sie zu einem Gespräch ein weil sie Interesse an Ihnen haben. Sie haben daher die Chance sich zu verkaufen. Zeigen Sie Ihre beste und ehrlichste Seite.

Haben Sie schon über Ihre Stärken und Schwächen nachgedacht?
Hilfsbereit ist nicht, wie Sie vielleicht meinen, eine positive Eigenschaft. Sie arbeiten für alle und haben für nichts mehr Zeit, arbeiten demzufolge nicht effizient.
Freundlich und pünktlich; sind das wirklich Stärken? Nein, sind es nicht. Es sind zwei selbstverständliche Eigenschaften. Freundlich und pünktlich MUSS man sein!

Was sind aber Ihre Stärken und Schwächen? Mit passenden Fragen und das richtige Auge auf Ihre Zeugnisse werden Sie auf tolle Stärken und Schwächen kommen. Ihr Selbstvertrauen wird gestärkt und Sie können sich gut verkaufen.